Das Projekt

CHORMÄLEON ist zurück! Nach über 1 ½ Jahren Konzertpause zeigt sich der Chor der DHBW Stuttgart wieder live vor Publikum. Die Rückkehr auf die Bühne feiern die aktuell rund 40 Sängerinnen und Sänger mit drei Aufführungen von „The Greatest Showman“ nach dem Musical-Film von Michael Gracey. 

Erzählt wird die Geschichte über den Zirkuspionier P. T. Barnum. Als er seine Arbeit verliert, treiben ihn und seine Frau Charity Existenzsorgen um. Doch dann hat der zweifache Vater Barnum eine Geschäftsidee: Er gründet ein Kuriositätenkabinett, für das er unter anderem eine bärtige Frau und einen kleinwüchsigen Mann anheuert. Doch er will seinen zahlenden Gästen nicht nur Kurioses bieten, sondern auch eine atemberaubende Show mit Akrobaten wie der Trapezkünstlerin. Gleichzeitig sehnt Barnum sich nach dem Respekt der feinen Gesellschaft, die hochnäsig auf seinen Zirkus herabsieht. Er tut sich daher mit dem seriösen Theatermacher Philip Carlyle zusammen und als er bei einer königlichen Audienz der schwedischen Opernsängerin Jenny Lind begegnet, wittert er die Chance darauf, endlich auch in der High Society und in der Kunstszene ernst genommen zu werden.

 

Neben dem Chor konnte für dieses Großprojekt auch das Jugendensemble der Circus-Schule Circus Circuli gewonnen werden. Im Zelt des Circus auf dem Stadtteilbauernhof Bad Cannstatt werden drei Shows aufgeführt. Die rund 20 Artisten werden neben eigenen Showblöcken den Chor in  der zweistündigen Show unterstützen. 

Für die richtige Begleitung wird eine zehnköpfige Liveband sorgen. Sie besteht aus Musikerinnen und Musikern aus der Region und dem Allmand Chaoten Orchester der Universität Stuttgart.

CH001_facebook titel_v2_option1.jpg